Bösiger & Partner Personaldienstleistungen GmbH – bei uns ist Personalberatung Vertrauenssache

  • Meine Ausbildung

    Nach der gymnasialen Matura am Gymnasium Oberaargau in Langenthal habe ich meine kaufmännische Berufsausbildung bei der Post CH AG absolviert. Es folgten interne Projekteinsätze im Marketing, in der HR-Administration und im Recruiting bevor ich in den Consulting-Sektor wechselte. Parallel schloss ich erfolgreich das Studium der Angewandten Psychologie mit Vertiefungen in Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten ab. Aktuell in Weiterbildung zum MAS in Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung.

  • Meine Fähigkeiten

    Seit 10 Jahren berate ich mit grosser Leidenschaft Unternehmen in Personalfragen sowie Fach- und Führungskräfte bei der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Dabei habe ich mich auf die Bereiche Informationstechnologie, Ingenieurwesen und Betriebswirtschaft spezialisiert.

  • Meine Freizeit

    Ich lebe in einer festen Partnerschaft. In meiner Freizeit bin ich sportlich aktiv und bewege mich gerne in der Natur – sei es beim Jogging, bei ausgedehnten Wanderungen oder beim Ski Alpin in den Bergen. Als Ausgleich zum Beruf betreibe ich Hatha Yoga oder entspanne mich beim Lesen skandinavischer oder schweizerischer Kriminalromane.

  • Mein Motto

    «Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen.» Antoine de Saint-Exupery

  • Meine Ausbildung

    Nach der gymnasialen Matura an der Kantonsschule Sargans nahm ich das Studium der Biologie mit der Vertiefung Biochemie an der ETH Zürich auf und schloss dieses im Jahre 2009 erfolgreich ab. Es folgte der Wechsel nach Basel ans Friedrich-Miescher-Institut, wo ich während vier Jahren auf dem Gebiet der Bioinformatik forschte und im Jahre 2014 mit grossem Erfolg promovierte.

  • Meine Fähigkeiten

    Nach der Promotion arbeitete ich als Beraterin bei einer renommierten Informatik‐ und Strategieberatung in Bern. An der Schnittstelle von Fachbereich und Informatik verantwortete und begleitete ich anspruchsvolle Projekte. Nach einigen Jahren zog es mich zurück zu meinen naturwissenschaftlichen Wurzeln: Als Qualitätsingenieur in der Medizintechnik in einem internationalen Unternehmen in der Region Solothurn sammelte ich Erfahrungen in der Prozessvalidierung, der Etablierung von mikrobiologischen Methoden sowie im Qualitätsmanagement.

  • Meine Freizeit

    Ich lebe in einer langjährigen Partnerschaft. In meiner Freizeit bereise ich gerne fremde Länder, beschäftige mich mit anderen Kulturen, interessiere mich für klassische Musik und treibe sehr gerne Sport. Als beruflichen Ausgleich entspanne ich mich beim Lesen eines spannenden Buches.

  • Mein Motto

    «Das Wichtigste bei der Arbeit ist ein Austausch auf Augenhöhe, denn nachhaltiger Erfolg ist nur gemeinsam möglich.»